Imagekampagne des deutschen Handwerks

Ein Straßenbauer in Arbeitskleidung steht auf der Baustelle vor seinem Bagger mit Schaufel in der Hand und lacht in die Kamera. © www.handwerk.de

„Zeit zu machen“ – Kampagne zeigt Stärken des Handwerks

Die 5,7 Millionen Handwerkerinnen und Handwerker in Deutschland lassen sich von den Zukunftsherausforderungen nicht abschrecken. Stillstand ist nicht ihr Ding. Sie halten das Land am Laufen, jeden Tag. Ob Energiewende, Digitalisierung oder Infrastruktur: Nur mit dem Handwerk sind die zentralen Herausforderungen unserer Zeit zu schaffen. Unter dem Motto “Zeit zu machen” stellt die neue Kampagne die Schaffenskraft und den Gestaltungswillen des Handwerks in den Vordergrund.

Authentische Bilder aus dem Arbeitsalltag

Im Mittelpunkt der Kampagne stehen authentische Bilder aus dem Arbeitsalltag von neun Handwerkerinnen und Handwerkern, die zeigen, welche zentrale Rolle diese für die Zukunft unseres Landes haben. Dabei soll der Blick geschärft werden für den konkreten Beitrag für Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch für Perspektiven und Ausbildungsmöglichkeiten im Handwerk generell.

“Im Handwerk haben junge Menschen die Chance, daran mitzuarbeiten, die Zukunft unseres Landes zu gestalten”, sagt Ulrich Bopp, Präsident der Handwerkskammer Heilbronn-Franken. “Ohne das Handwerk sind die großen Zukunftsaufgaben nicht zu meistern”. Bei den mehr als 130 spannenden Ausbildungsberufen sei für jeden etwas dabei, ist Bopp überzeugt.

Im Handwerk haben junge Menschen die Chance, daran mitzuarbeiten, die Zukunft unseres Landes zu gestalten.
Ulrich Bopp, Präsident der Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Jörg Dittrich, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Handwerks, bekräftigt das: „Das Handwerk bietet der jungen Generation die Chance, die Zukunft des Landes aktiv mitzugestalten. Verantwortung zu übernehmen, Sinnvolles zu tun, Erfüllung zu finden und etwas zu schaffen, das bleibt: All das geht im Handwerk. Es ist Zeit, zu machen.“

Aufmerksamkeit für das Handwerk auf vielen Kanälen

Die Kampagnenmotive werden im Jahresverlauf auf großformatigen Print-Anzeigen zu sehen sein. Begleitend dazu wird die Kampagne in digitalen Formaten, auf Nachrichten-Websites, Online-Mediatheken und in den sozialen Medien ausgespielt.



Weitere Informationen

Im Pressebereich auf handwerk.de finden Sie die Plakatmotive zum Download: www.handwerk.de/presse-mediathek

Weitere Informationen zur Kampagne gibt es unter: www.handwerk.de/zeitzumachen 

Ein Plakatmotiv der Imagekampagne des deutschen Handwerks "Zeit zu machen", Straßenbauer bei der Arbeit schaut in die Kamera.

Hinweis
Aufgrund eines Systemausfalls ist das Werbeportal Handwerk derzeit nicht erreichbar. Sobald die technischen Probleme gelöst sind, stehen sämtliche Motive und Layoutvorlagen wie gewohnt kostenfrei zur Verfügung.